Skip to main content

Hochbeet kaufen – Einfach selber anbauen

Ein Hochbeet – Selber machen oder günstig kaufen?

Obst und Gemüse selber anbauen urban gardening

Hochbeet kaufen – In Zeiten von Urban Gardening sind Hochbeete sehr beliebt um eigenes Gemüse anzubauen auf engstem Raum. (Quelle. flickr.com / Markus Spiske)

In Zeiten von Urban Gardening möchten viele Menschen, die in Städten leben, ihren eigenen Balkon dennoch mit eigenem Gemüse anbauen. Die Zeiten von industriell angebautem und leider oft mit Pestiziden verseuchtem Obst und Gemüse bringt viele Leute wieder zu einer bewussten und gesunden Ernährung. Wenn du ein Gartenhaus hast und dennoch nicht viel Platz in deinem Garten hast ist ein Hochbeet eine perfekte Lösung. Vorbei auch das ewige Bücken, denn mit einem Hochbeet kannst du ganz bequem im Stehen deine Gartenarbeit verrichten.

Ob du dir ein Hochbeet selber bauen möchtest oder dir ein günstiges Hochbeet kaufen willst, hängt natürlich von deinen handwerklichen Fähigkeiten ab. Aber auch der Faktor Zeit spielt selbstverständlich eine leider immer größer werdende Rolle in unserer heutigen Gesellschaft. Doch du brauchst nicht verzweifeln, denn günstige Hochbeete, die dennoch deinen Ansprüchen genügen, gibt es reichlich auf dem Markt zu bekommen. Am Ende dieses Artikels verrate ich dir noch, wo du dich sehr gut über Hochbeete informieren kannst. Somit kannst du dich ideal informieren, bevor du dich entscheidest, ob du ein Hochbeet selber baust oder lieber kaufen möchtest.

 

Was ist ein Hochbeet?

Ein Hochbeet ist ganz einfach gesagt ein verkleinerter Garten, der erhöht positioniert wird. Fachleute wie Hobbygärtner, Garten- und Landschaftsbauer oder Fachmagazine sprechen genauer gesagt von einer Variante der klassischen Beetanlage, die präziser gesagt eine Art Hügelbeet darstellt. Durch die Erhebung des Beetniveaus und der eingebrachten Erde, hast du die ideale Möglichkeit, die Gärtnerarbeit im Stehen auszuführen. Dies ist sehr zu empfehlen, falls du Probleme mit deinem Rücken hast, da du nicht wie bei einem herkömmlichen Garten gebückt oder auf den Knien arbeiten musst, sondern der Rücken dabei kaum belastet wird.

Hochbeet kaufen - Modell aus Holz

Hochbeet kaufen – Modell aus Holz. (Quelle: flickr.com / Dehner)

 

Worauf muss ich beim Kauf eines Hochbeetes achten?

Hochbeet Aufbau Skizze Querschnitt

Aufbau eines Hochbeetes – Skizze (Quelle: Wikipedia / colling-architektur)

Hast du dich entschieden ein Hochbeet zu kaufen, dann gibt es dennoch einige Dinge vor dem Kauf zu beachten. Hierbei spielt es eigentlich keine Rolle, ob dein Hochbeet für den Garten, den Balkon, der Terrasse oder dem Wintergarten gedacht ist, denn aufgrund der angegebenen Maße musst du hier nur abwägen, ob es vom Platz her ausreichend ist. Vielmehr ist es wichtig, dass du auf die Qualität des Holzes achtest, ähnlich wie bei einem guten Gartenhaus. Schlechtes bzw. minderwertiges Holz kann dir später recht teuer werden, da du vermutlich gezwungen wirst, dir ein neues Hochbeet kaufen zu müssen. Achte daher beim Kauf des Hochbeetes, dass das verwendete Holz unbehandelt und idealerweise aus Lärchenholz besteht. Das Holz der Lärche ist besonders langlebig und weist besonders gute Eigenschaften für ein Frühbeet auf. In einem Hochbeet aus Lärchenholz kannst du perfekt Pflanzen und Gemüse, aber auch Kräuter oder Obst anbauen.

 

Ein Gutes Holzhochbeet hat auch gutes Lärchenholz verarbeitet!

 

Vermeintlich billige Hochbeete werden schnell zu teuren Hochbeeten

Ein gutes Hochbeet was du lange nutzen kannst, hat leider auch einen etwas höheren Preis. Genau wie bei einem Gartenhaus solltest du unbedingt vermeiden ein Hochbeet zu kaufen, was als Sonderangebot zu einem Spottpreis präsentiert wird. Oft mangelt es hier an der Qualität (wie beispielsweise minderwertiges Holz) und es stellt sich nach einiger Zeit heraus, dass deine Pflanzen nicht richtig wachsen können oder das Hochbeet anfängt zu schimmeln, weil das Holz nie richtig trocken wird.

Hochbeet kaufen - Modell aus Holz

Ein Hochbeet kann auch über einen längeren Zeitraum im Freien stehen und sollte hochwertig sein. (Quelle: Wikipedia / W-onroad)

Ein gutes und langlebiges Hochbeet kostet in der Regel zwischen 150 bis 300 Euro. Das klingt vielleicht erstmal nach viel Geld, doch mache bitte nicht den Fehler und kaufe dir ein Hochbeet für 50 Euro. Das musst du spätestens nach der kalten und feuchten Jahreszeit entsorgen und bist gezwungen, dir ein neue Hochbeet zu kaufen. Gibst du wieder nur 50 Euro aus, hast du definitiv nichts dazu gelernt, hast dadurch noch die Mehrarbeit des neu kaufens, aufbauens und bepflanzens und wirst in einem Jahr erneut ein neues Hochbeet kaufen müssen. Lieber gibst du direkt die circa 150 Euro aus und hast erstmal Ruhe und kannst deine Pflanzen oder dein Gemüse beim Wachsen zusehen und es später genießen.

Doch nicht nur minderwertiges Holz ist ein Indikator für ein schlechtes Hochbeet, sondern auch die mangelnde Stabilität. Wenn du dein Hochbeet mit Erde befüllst, hat es spätestens dann ein gewisses Gewicht erreicht. Billige Hochbeete sind oft instabiler und haben ein gewisses Risiko, nach einiger Zeit in sich zusammenzubrechen.

 

Kaufe direkt das Hochbeet Zubehör mit

Wenn du dich entschieden hast ein Hochbeet zu kaufen, solltest du direkt in einem das passende Zubehör mitbestellen. Oft werden auch Hochbeet Sets angeboten wo du neben dem eigentlichen Hochbeet auch noch passendes Zubehör, wie beispielsweise Thermohauben dabei erhältst. Diese Thermohauben sind ideal für die kalten Frühlingsnächte und schützen deine frisch angebauten Pflanzen vor der manchmal noch eisigeren Nacht. Zusätzlich dazu kannst du noch einen Minikomposter kaufen, sowie nützliches und sinnvolles Werkzeug für den Garten, wie zum Beispiel Schaufel oder Harke.

Hochbeet für Gemüse

Leckeres und gesundes Gemüse selber anbauen mit einem Hochbeet (Quelle: pexels.com / unbekannt)

 

Wie aufwendig ist ein Hochbeet?

Im Gegensatz zu einem klassischen Beet im Garten hast du beim Hochbeet einen riesigen Vorteil. Du musst das Hochbeet in der Regel lediglich alle fünf Jahre neu befüllen. Grund hierfür ist die immens nährstoffhaltige Erde, die du beim ersten Befüllen des Hochbeetes nutzt. Die Erde eines Hochbeetes besteht zu einem sehr hohen Prozentanteil aus kompostierter Erde, die sich ideal eignet für ein langlebiges Anpflanzen und verwenden der existenten Erde. Dadurch musst du lediglich die alten Pflanzen oder dein geerntetes Gemüse entfernen und kannst es in die noch existente Erde neu rein pflanzen. Das heißt, dass du lediglich die Erde neu auflockern musst damit die Wurzeln tief genug eingepflanzt werden können. Vor allem musst du immer eines dabei bedenken: Du arbeitest komplett im Stehen und nicht gebückt oder auf den Knien.

 

Hochbeet selber bauen – Deine Entscheidung – Fazit

Tischbeet

Wie wäre es mit einem Tischbeet? (Quelle: Wikipedia / colling-architektur)

Wie bereits erwähnt, musst du für dich selber entscheiden, ob du dein Hochbeet selber bauen möchtest oder es lieber direkt fertig kaufen willst. Faktoren hierfür ist neben der bereits erwähnten Zeit auch dein handwerkliches Geschick. Hast du zwei Linke Hände oder traust du dir das Bauen eines Hochbeets zu? Du musst bedenken, dass ein großes Gewicht, dass durch die dichte Erde im Hochbeet entsteht, auf das Holz lastet. Hast du alle statischen Punkte bedacht? Bist du dir sicher, dass du dein Hochbeet bauen möchtest, dann ist dies eine schöne Sache, denn etwas selber herzustellen erfüllt einen immer mit größter Zufriedenheit.

Diejenigen, die lieber ein Hochbeet kaufen möchten, kann ich nur unten stehenden Link-Tipp empfehlen.

 

Hochbeet kaufen . Ratgeber im Link-Tipp

Hochbeet kaufen - Fazit

Wenn du aus zeitlichen Gründen es nicht schaffst, dir ein Hochbeet zu bauen ist das gar kein Problem. Es gibt sehr viele hoch qualitative Hochbeete, die auf dem Markt erhätlich sind. Einen sehr guten Ratgeber und eine perfekte Möglichkeit ein für dich passendes Hochbeet kaufen zu können, habe ich im Internet entdeckt. Auf dieser Webseite findest du einen Ratgeber für Hochbeete und eine reichliche Anzahl an Angeboten aus den verschiedenen Kategorien. Neben Hochbeete aus Holz findest du hier noch Hochbeete aus Metall, Hochbeete aus Kunststoff, aber auch kleinere und für den Balkon perfekte Tischbeete. Außerdem findest du einen Ratgeber, wo du alles wissenswerte über Hochbeete erfährst. Dadurch bist du optimal vorbereitet für den Kauf eines Hochbeetes und dem Anpflanzen steht nichts mehr im Wege.

Hier kannst du dich mehr informieren:

Hochbeet kaufen - Ratgeber, Blog, Angebote


Ähnliche Beiträge


Kommentare


Werner Colling 7. März 2017 um 8:04

Sehr geehrter Herr Lommerzheim, vielen Dank dass Sie sich für die Bilder aus der Wikipedia entschieden haben. Mit dem Veröffentlichen der Bilder ohne Namensnennung der Fotografen stellen Sie eine Urheberrechtsverletzungen dar. Die Quellenangabe „Wikipedia“ reicht nicht aus. Um einer teuren anwaltlichen Abmahnung vorzubeugen, bitte ich Sie um die Angabe der jeweiligen Namen der Bilder (siehe auch: Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen CC BY-SA. ) Mit freundlichen Grüßen Werner Colling.

Antworten

Dominik Lommerzheim 7. März 2017 um 8:47

Sehr geehrter Herr Colling,
vielen Dank für Ihren Hinweis. Habe die Namensnennung versehentlich weg gelassen, da es bei anderen Bildern nicht nötig war. Habe es aber dementsprechend nun angepasst und Sie erwähnt, so dass Sie für die Erstellung der Bilder / Fotos auch zu recht genannt werden.

mit freundlichen Grüßen,
Dominik Lommerzheim

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *